Kurz nachdem Allenorts Kletterhallen eröffnet wurden hat sich die Natur gedacht, mhhh dat kann ich auch. Also hat sie durch tektonischen Aktivitäten und Errektion (oder so) geilste Felsen erschaffen an denen sich die Kletterer von nun an austoben sollten. 

Vielleicht war die chronologische Reihenfolge auch eine Andere, das kann man heute nicht mehr so genau nachvollziehen. Fakt ist aber, das Klettern kann, die entsprechenden Fähigkeiten vorrausgesetzt, vielerorts recht Gefahrlos praktiziert werden und jeder der sich selbst als Klettersportler bezeichnet  der sollte es zumindest mal ausprobiert haben.

Zu diesem zweck haben wir dir eine kleine Sammlung an Kletterführern zusammen gestellt. Einerseits als Kaufempfehlung, andererseits aber natürlich auch um beim Sitzen an der Theke ein bisschen darin herum zu schmökern. Auf diesen Seiten findest du nicht nur aufgelistet, was du in unserer Bibliothek so entdecken kannst, sondern wir versuchen dir zu jedem Gebiet nach Möglichkeit auch schonmal ein paar wichtige Infos zusammen zu stellen.

Bevor du loslegst noch etwas besonders wichtiges: Natürlich hat die Natur die Felsen nicht außschließlich für uns Kletterer aus dem Boden gestampft. Eigentlich sind unsere Interessen eher zweitrangig. Denn meist sind die steilen Wände ein wichtiges Biotop und es sind Brutzeiten von Vögeln oder ähnliches zu beachten. Infos dazu findest du in den jeweiligen Führern.