Calanques (Küste von Marseille bis Toulon)

Die Calanques an sich ziehen sich von Marseille bis Cassis und sind bekannt für ihre Kletterei direkt am Wasser, interessante Quergänge und die sehr gute Felsqualität. In diesem Beitrag wird die Gegend bis nach Toulon vorgestellt. Denn wenn du schonmal da bist, solltest du dir das Sportklettern um la Ciotat und Toulon nicht entgehen lassen.
Die Absicherung ist gut bis sehr gut. Trotz der Nähe zum Meer ist die Hardware bestens in Schuss und man findet keine verrosteten Ringe. Besonders empfehlenswert ist die senkrechte bis leicht plattige und sehr spannende Kletterei am "Baou de Quatre Ouro". Auch Überhanggewöhnte Hallenkletterer werden hier ihren Spaß haben. Allerdings kannst du davon ausgehen, dass du ausgehend von deinem Hallengrad mindestens einen Schwierigkeitsgrad abziehen solltest, um  dich noch halbwegs sicher zu fühlen. Anders verhält sich das im recht steilen Gebiet "Lierres". Hier kannst du einiges an Selbstbewusstsein tanken.
Ein abstecher an die Mitttelmeerküste lohnt sich übrigens zu jeder Jahreszeit. Besonders im Winter kannst du hier nochmal Sonne tanken und bei meist angenehmen Temperaturen das Glied baumeln lassen.


Fakten

  • Entfernung: ca. 885 km
  • Wandhöhe: von kurzen  Sportkletterouten bis zu ber 100 Meter Steilwand.
  • Schwierigkeitsgrad: 1 - 11 (Tatsächlich auch sehr gut für Anfänger geeignet, da auch die leichten Routen passabel abgesichert sind.)

 Regeln zum Umweltschutz

  • Nicht campen oder bivakieren
  • Kein offenes Feuer
  • Auch das Rauchen ist verboten (Brandgefahr)
  • Geröllfelder nicht betreten
  • Keine Pflanzen pflücken
  • Nehmt nicht nur euren Müll wieder mit. Auch Müll den möglicherweise andere haben liegen lassen kann eingesammelt werden.
  • Ab und zu sind einzelne Routen wegen brütenden Vögeln oder ähnlichem gesperrt. Berücksichtigt diese Sperrungen.
Führer in unserer Bücherei
  • Calanques Climbiing (ISBN 978-2-916972-52-7)
  • Rockfax France Côte d´Azur (ISBN 978-1-873341-32-2)
  • Escalade la Ciotat