ixtl_slider7 ixtl_slider3 ixtl_slider2 ixtl_slider5 ixtl_slider1 ixtl_slider6 ixtl_slider4
Fontainebleau, oder einfach nur "Bleau", ist das Boulder-Mekka Europas. Südlich von Paris gelegen befindet sich der traumhafte Wald mit tausenden Boulderblöcken.
Was genau so schön an diesem Ort ist kann man schwer in Worte fassen. Man muss diese Atmosphäre einfach erlebt haben. Manchmal ganz dicht beisammen, manchmal weit auseinander, liegen die grauen Blöcke einfach in der Gegend herum, als ob Riesen mit Steinen gespielt und sie wild durcheinander geworfen hätten. Typisch für Bleau ist die sloprige, elefantenhautartige Beschaffenheit der Blöcke. So ist Bleau für Boulderer mit einem „Sloper‑Fetisch“ ein wahres Paradies, was nicht heißen soll, dass es hier keine anderen Griffformen gibt. Risse, Löcher, Henkel, Zangen, Leisten sind vertreten und warten darauf gedrückt, gepresst, gezogen, gehookt und gemantelt zu werden. Das Gelände wechselt je nach Gebiet zwischen weichem Sand, Tannenwaldboden und verwurzeltem Untergrund.
Fontainebleau hat übrigens seinen eigenen Schwierigkeitsgrad welcher bei Fb 2 beginnt und bei Fb 8c+ endet. Für Einsteiger empfiehlt es sich mit einem Boulder‑Parcours zu beginnen welche durch farbige Nummern an den Blöcken gekennzeichnet sind. Die Parcours beinhalten 20 bis 80 einzelne Boulder mit homogenem Schwierigkeitsgrad: Gelb: Fb 2 und 3, orange: Fb 3 und 4, blau: Fb 4 und 5, rot: Fb 5 und 6, weiß oder schwarz: Fb 5 bis 7.

Fakten
  • Entfernung: ca. 550 km
  • Größe: ca. 25.000 Hektar
  • Anzahl der Gebiete: ca. 100
  • Anzahl der Boulder: ca. 20.000
Life Hacks für Fontainebleau
  • Eine gute Übernachtungsmöglichkeit bietet der Campingplatz von Grez-sur-Loing.
  • Ein extra Handtuch oder eine Fußmatte um eure Kletterschuhe vom Sand zu befreien sind Gold wert.
  • Weiche Boulderbürste mit Teleskopstab zum Putzen von Griffen und Tritten mitbringen.
  • Kippen sind ultra teuer in Frankreich, also nehmt euer Material lieber von zu Hause mit.
  • Wer bereit ist ca. 45 min länger in die Hin und Rückreise zu investieren kann über die Route nationale fahren und ca. 60 Tacken Maut einsparen.
  • Auf bleau.info könnt ihr euch zu einzelnen Bouldern die Lösungswege auf Video anschauen uvm.
Regeln in Fonainebleau
  • Chalk nur in Maßen benutzen!
  • Keine harte Bürste, mit der ihr den Sandstein verletzen könnt, benutzen!
  • Vor dem Bouldern die Füße vom Sand befreien!
  • Hinterlasse keine Spuren am Fels (z.B. übertriebene Tickmarks)!
  • Keinen Müll hinterlassen!
Empfehlungen 
Boulderführer in unserer Bücherei
  • Fontainebleau Fun Bloc“ ist ein übersichtlicher Foto‑Guide, der die wichtigsten Gebiete beinhaltet. Durch die Fotos fällt Anfängern die Orientierung damit sehr leicht. (ISBN 978‑1‑873665‑15‑2)
  • 5 + 6 Straight Ups in central and southern Fontainebleau“: Fast 4.000 Boulderprobleme von 5- bis 6c+ werden in übersichtlichen Skizzen und Kurzbeschreibungen in Textform vorgestellt.  (ISBN 97890807492077)
  • 7 + 8 Straight Ups in Fontainebleau“: Bleau‑Dauergäste werden ihn bereits kennen. 2.669 Boulderprobleme in den Graden 7a bis 8c. (ISBN 978‑90‑807492‑3‑8)